Open House – Saisonale Wärmespeicher, Luca Baldini, Empa

30.04.2019 18:00 - 21:00

Saisonale Wärmespeicher in der Forschung und Chancen für das Energiesystem von Morgen

Unserem Energiesystem steht ein fundamentaler Wandel bevor – weg von fossilen Brennstoffen hin zu erneuerbaren Energien. Die Herausforderung liegt dabei in der Volatilität erneuerbarer Energien wie z.B. der Solarenergie als auch im Wegfall grosser Speicherkapazitäten in Form chemischer Energieträger wie Öl und Gas. Als Reaktion darauf müssen Lasten flexibilisiert und gezielt Speicherkapazitäten zugebaut werden. Der saisonalen Energiespeicherung kommt dabei eine grosse Bedeutung zu. Im Gebäudesektor macht die Wärme den grössten Anteil des gesamten Energiebedarfs aus, weshalb auch die thermische Energiespeicherung eine besonders wichtige Rolle spielt. Dies umso mehr als sich unterschiedliche Möglichkeiten für die thermische Langzeit-speicherung ergeben. Die Empa fokussiert sich in der Forschung speziell auf thermochemische Energiespeicher, welche eine verlustarme Speicherung mit hohen volumet-rischen Energiedichten versprechen.


Luca Baldini, BEST – Building Energy Systems and Technologies Group / Urban Energy Systems Lab, Empa

Luca Baldini studierte Maschinenbau und doktorierte in Gebäudesystemen an der ETH Zürich. Als Geschäftsführer leitete er das Startup Unternehmen BS2 und kommerzialisierte Ideen und Konzepte aus seiner Tätigkeit an der Hochschule. Seit 2014 ist er an der Empa tätig – erst als Innovationsmanager im Leuchtturmprojekt NEST, seit 2016 als Leiter der Forschungsgruppe BEST – Building Energy Systems and Technologies.

 


Datum:
Dienstag, 30. April 2019, 18.00 Uhr

Ort:
5. OG Suurstoffi 41b, 6343 Rotkreuz

Programm:
offizielle Begrüssung
Impulsreferat Luca Baldini
Apéro & Networking

Anmeldung:
Wir bitten für die Planung um eine Anmeldung per Mail an info@building-excellence.ch. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Veranstaltungsformat

Bei den Open House Events handelt es sich um regelmässig durchgeführte Networking-Veranstaltungen des Vereins Innovationspark Zentralschweiz mit jeweils einem Impulsreferat und einer anschliessenden Diskussion zum ausgewählten Thema. Durch den Abend führt Stephan Keller, Leiter R&D bei der V-ZUG und Mitglied des Projektteams Innovationspark Zentralschweiz. Die Verpflegung vor Ort ist gewährleistet.

 

Lade Karte....

Kontakt

Senden Sie uns eine Nachricht!

Sending

©2019 Building Excellence | Developed by DOOR`42

Log in with your credentials

Forgot your details?