play!ces – das ist die Symbiose aus langjähriger Erfahrung in Raumkonzeption und Pädagogik. Die beiden jungen Gründerinnen entwickeln für Ihre Kunden Lernumgebungen, die agile, selbstgesteuerte und kooperative Lernprozesse ermöglichen. Das play! im Firmennamen steht dabei sowohl für die Herangehensweise im Prozess mit dem Kunden, als auch für die daraus entstehenden Lösungen. play!ces versteht Lehr- und Lernumgebungen als interdisziplinäres Puzzle, in welchem Mensch, Raum und Technologie erst im Zusammenspiel pädagogisch erfolgreich sind. Simone Meyer freut sich auf den Austausch mit euch.

Wir freuen uns, play!ces als Start-Up Neumitglied im Park begrüssen zu dürfen.

Zu play!ces