Loading Events

Zum sechsten Mal führt das Zukunftslabor CreaLab als interdisziplinäres Netzwerk der Hochschule Luzern am 26. August 2020 das Future Forum Lucerne durch. In abwechslungsreichen, aktiven Workshops werden wir in Gruppen spezifische Challenges zur Vorbereitung auf die Zukunft bearbeiten und dabei Innovationsmethoden hautnah kennenlernen. Vision, Utopie, Experiment und Gegenwart prallen dabei in lebendiger, höchst anregender Form und mit innovativen Methoden der Zukunftsforschung aufeinander. Neben dem Erleben inmitten von 100 engagierten Zukunftsmenschen gibt es Updates von der Zukunftsfront – dort wo noch neblige Spannung herrscht.

Das nächste Future Forum vom 26. August 2020 hat sich zudem ein ganz spezifisches zukunftsgerichtetes Thema vorgenommen. Der Tag steht unter dem Motto MEHR VON WENIGER. Wieso dieses Motto?

Unser globaler Lebensstandard ist seit 1945 exponentiell gestiegen – mit sicht- und spürbaren Konsequenzen für Umwelt, Gesellschaft, Wirtschaft und uns selber. Vieles ist komplexer, schneller, fertiggemachter. Wir werden rund um die Uhr unterhalten, sind mobiler denn je und sind dennoch vor allem eines: alleine und gestresst. Es drängt sich die Frage auf: Was wäre, wenn wir mehr aus weniger machen könnten? Was brauchen wir dazu und vor allem, was braucht die Welt wirklich?

Am Future Forum Lucerne 2020 (Forumsimpressionen) wollen wir gemeinsam fokussieren: Wie können wir unseren Alltag verbessern? Was bedeutet das Leitmotiv MEHR VON WENIGER für strategisches Denken und die Zukunftsgestaltung? Führt das Genug, das Massvolle denn Richtung intensiver, sinnlicher und konzentrierter, konstruktiver leben?

Studierende können sich anmelden und für symbolische CHF 10 teilnehmen.

Anmeldung

Anmeldung via diesem Link

Informationen

Mehr Details finden Sie hier.

Go to Top