Am Freitag, 9. September 2022 hatten wir *zünder mit der *zünder challenge bei uns zu Gast im Innovation Park.

Mit *zünder wird eine neue Welt der Innovation und Inspiration für Start-ups, (Jung-)Unternehmende, Mentorinnen und Mentoren, Investorinnen und Investoren, Studierende und Interessierte geschaffen. Mit dem *zünder Programm wird die Zentralschweizer Gründerszene vorangetrieben, indem in einem begleiteten Prozess Interessierten die Möglichkeit geboten wird, sich das notwendige unternehmerische Know-how anzueignen.
Mit dem Accelerator-Programm erhalten ausgewählte Start-up-Projekte die Möglichkeit, während 12 Monaten an einer Ausbildungsserie teilzunehmen und von einer intensiven Betreuung durch praxiserprobte Mentoren und Experten zu profitieren.

Investement von bis zu CHF 100’000 zu gewinnen
An der Challenge bei uns im Park pitchten unzählige Start-ups ihre innovativen Geschäftsideen den Jurymitgliedern von *zünder. Mit dabei waren unter anderem die HammerDrum AG, welche die Vision einer allumfassenden Tiefenbohrtechnologie verfolgt, die AtlasVR AG, die virtuelle Trainingslösungen zur Unterstützung der virtuellen Aus- und Weiterbildung bietet und zevvy, die eine Online-Software zur Berechnung von Heiz- und Nebenkosten anbietet.
Im Anschluss an die Pitching Sessions bestimmte die Jury die Finalisten, welche am 4. November 2022 zum Final Pitch für den AKS Award antreten dürfen.
Wer an diesem Tag überzeugt, gewinnt am *zünder inspirience day ein Investment von bis zu CHF 100’000!

Und dieses Jahr hat *zünder mit der Albert Koechlin Stiftung eine starke Partnerin gefunden, der die Entwicklung junger Unternehmen in der Innerschweiz ein grosses Anliegen ist. Die Stiftung vergibt eine Preissumme von insgesamt CHF 510’000 in vier verschiedenen Kategorien. Die Gewinnerinnen und Gewinner in den einzelnen Kategorien werden an der *zünder award night bekannt gegeben.

Es war uns eine Freude, *zünder bei uns im Park zu Gast zu haben und so viele inspirierende Start-ups kennenzulernen.

LinkedIn-Beitrag zur *zünder challenge